Montag, 9. April 2012

... und nun kommen Panikattacken und Angst hinzu...

Ja, es ist soweit. Nun suchen mich auch Panikattacken heim -_- Als ob ich nicht schon genug Probleme hätte ö__ö 
Zumal ich mich frage, warum das so ist. Jetzt im Moment, in dem ich diesen Blogeintrag schreibe, geht's mir eigentlich ganz gut. Ich faulenze und vertrödele die Zeit. Aber wenn ich dran denke, dass ich meinen Unterrichtsentwurf noch fertig machen muss und mir überlegen muss, wie ich in Sachunterricht nach den Ferien wieder einsteige, weil ja manches wiederholt und sogar noch gesichert werden muss, dann überkommt mich ein kaltes Grauen - oder wie man das auch sagt.
Ich weiß nicht warum. Es ist doch eigentlich gar nicht so schlimm. Ich plane halt was und wenn's schief geht, dann geht's halt schief. Ich lerne doch noch. Aber wenn ich dann höre, dass ich unprofessionell und inkompetent wirke, dann beschäftigt mich das doch schon sehr, wenn's schief läuft. 
Ach, ich wünschte es würde ein bisschen besser laufen. Das würde mir doch schon genügen. Wenn's einfach so laufen würde, dass ich meinen Unterricht plane, die Kinder was lernen und ich auch noch Freizeit habe. Das würde mich doch schon ein bisschen glücklicher machen.
Zumindest bin ich jetzt nicht mehr so arg traurig wie letzte Woche ( auch wenn ich ein bisschen sentimental werde, wenn ich dran denke, dass ich vor einer Woche um diese Zeit bei meiner Oma saß :( Aber jetzt hab ich ja meinen Schatzi neben mir :) )


Naja, ich bin echt gespannt wie der Start in den nächsten Abschnitt wird. Und ich hoffe echt, dass ich beim Unterrichtsbesuch meiner Pädagogikseminarleitung ein positives Feedback erhalte, dass mich darin verstärkt, Lehrerin werden zu wollen. Wenn ich hören würde, dass ich diesen Beruf vielleicht nicht ausüben sollte - das wäre denke ich eine mittlere Katastrophe für mich. Immerhin sind nun schon 4 Jahre für diese Ausbildung ins Land gegangen. Und dann zu hören, dass ich das nicht kann wäre schrecklich D: Also, hoffen wir mal, dass es  anders wird. 
Aber hätten dann nicht schon meine Dozenten bei meinen Besuchen im Praktikum gesagt, dass ich das besser nicht machen sollte? Die meinten nämlich, dass ich das ganz gut mache. Und die eine sagte sogar, dass ich sehr souverän wirke. Naja, ich bin gespannt ö_ö  


Ich hoffe, ich werde nächste Woche nicht allzu deprimiert sein u__u


Nun werde ich erstmal versuchen, etwas für die Schule zu machen - auch wenn meine Motivation dafür gleich gen 0 geht. Ich würde lieber zeichnen und malen und.... 
Ach, alles andere halt machen als etwas für die Schule zu machen...


Naja, bis zum nächsten Blog!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen